Antworten
Beiträge: 5
Registriert: ‎12-26-2010

Betreff: Problem mit WUSB600N V2

Gelöst?!

 

Ich habe jetzt trotzdem mal vor ein paar den letzten Ralink Treiber  v3.1.3.0, Treiberdatum 26.05.2010 (also von der Ralink website) installiert. Einfach das Setup-Programm gestartet und nur Treiebr installieren ausgewählt. Seitdem habe ich keine Probleme mehr mit dem Stand-by.

 

An den Energieeinstellungen habe ich auch nicht rumgefummelt.

System Win7 Pro x64.

 

Ich hoffe, es bleibt so.

Beiträge: 2
Registriert: ‎09-01-2010

Betreff: Problem mit WUSB600N V2

Inzwischen habe ich den Wlanadapter wieder zurückgegeben. Ich nutze nun Power-Lan, welches wenigstens funktioniert.

 

Ich finde es nicht gut vom Hersteller, ein bekanntes Problem unbeachtet zu lassen. Es gibt keinen richtigen Herstellersupport an dem man mal eine Email schicken könnte.

Ich bin sehr enttäuscht, dass noch nicht einmal zwei Linksys Produkte (Router und Wlanadapter) fehlerfrei funktionieren.

 

Daher werde ich auf Linksys in Zukunft verzichten...

Beiträge: 5
Registriert: ‎10-22-2010

Betreff: Problem mit WUSB600N V2

Mir bleibt wohl auch nichts anderes übrig als die Rückgabe. Hoffe Amazon macht da noch was. Sonst muss ich Ihn über eBay loswerden.

 

Schade Linksys...

Beiträge: 5
Registriert: ‎12-26-2010

Betreff: Problem mit WUSB600N V2

Ich muss mich auch berichtigen. DEr Fehler trat nur seltener auf mit dem oben genannten Treiber. Aber er tritt auf. Schade.

 

Jetzt habe ich eh unser Vernetzungsszenario umkrempeln müssen. Dabei ist der WLAN-Adapter hinten runter gefallen. Dafür habe ich jetzt ein Problem mit dem Einrichten einer Client Bridge per dd-WRT auf einem D-Link Router.

 

:smileywink: Jaja, es bleibt immer etwas zu beackern. Viel Erfolg noch den "Daheimgebliebenen".

Beiträge: 5
Registriert: ‎10-22-2010

Betreff: Problem mit WUSB600N V2

Hat jemand eine Empfehlung für einen N-Stick der unter Windows 7 32bit 100% funktioniert? :smileywink:

 

Geht auch per Private Nachricht.

Beiträge: 1
Registriert: ‎06-08-2011

Betreff: Problem mit WUSB600N V2

Ich bin maßlos enttäuscht von Linksys byCisco. Wie kann es sein, dass hier ein Problem auftritt, was viele enttäuschte User haben bei einem absolut standardgemäßen Betriebssystem (Windows 7-64bit) und der Hersteller überhaupt gar nichts unternimmt? Hier werden lieber neue und super designte Produkte auf den Mark geschmissen anstatt mal dieses Treiberproblem zu lösen! Da es sehr einfach reprodzierbar ist kann es doch nicht so schwer sein:

 

Ich habe:

Win7-64

Linksys Originaltreiber von CD (immer noch aktuell): 3.0.10.0

TP-Link WR1043N - Router (andere WLAN-Sticks funktionieren problemlos)

Und ca. 5min nach dem Hochfahren bricht die Verbindung auf 13,5Mbit zusammen, das Internet funktioniert nicht mehr.

=> Einmal auf den Linksys - Wireless - Manager im TrayIcon geklickt, es werden nochmal die Netze gesucht und hups, schon gehts es wieder.

 

Wenn Linksys nicht bald einen gescheiten Treiber nachlegt, werde ich in Zukunft diesen Hersteller meiden. Ich dachte ich kaufe gute Qualität und dann hapert es wieder am Treiber, das nenne ich enttäuscht + schlechter Support!

 

Gruß,

DR

Beiträge: 1
Registriert: ‎10-29-2011

Betreff: Problem mit WUSB600N V2

Ich habe die gleichen Probleme; Verbindungsabbruch spätestens nach 15 Minuten... Ich verwende den Stick allerdings nicht am PC, sondern an einem WDTV Live HD Streaming Client. Daher wird es wohl kein Treiberproblem, sondern eher ein Hardware- oder Firmware-Problem sein. Falls es ersteres sein sollte, könnte man auch verstehen, warum sich Linksys taub stellt... die wollen wahrscheinlich nicht sämtliche verkauften Sticks umtauschen müssen... :-/